Ein erfolgreiches Renn-Wochenende für SkateMunich! im Biathlon und Marathon

Was für ein Wochenende… Während sich 16 unserer Mitglieder in Berlin zum traditionellen Marathon versammelten, haben sich am Sonntag unsere beiden Teams beim Inline-Biathlon in Vagen ziemlich gut angestellt!

Die Biathleten um Lubos, Klaus und Sebastian holten in der Erwachsenen-Wertung den 1. Platz, Ingo, Svenja und Werner im Team 2 verfehlten das Podium nur knapp mit Platz 4 (von 9 Teams).

In Berlin lief unsere Kasja auf Platz 63 ein, im German Inline Cup belegte sie somit einen hervorragenden 4. Platz!!

Und bei den Skatern glänzte unser Christian H. nicht nur am Samstag: Mit netto 1:18 auf Skates legte er am Laufmarathon im Doppelstart also nochmal gleich eine Zeit unter 4 Stunden nach – Chapeau!

(Fotos vom Biathlon von Georg Meixner)

 

 

Der BIC ist beendet, wir feiern unsere Teilnehmer!

Fin – Ende – The end – Der BIC 2017 ist Geschichte und wir können durchaus Positives vermelden:

Gleich 2 Mal auf dem Stockerl steht unsere Nicole Merkt: Als 2. in der Gesamtwertung der Damen riss sie sich auch noch den ersten Platz in der AK 40 unter die lackierten Nägel.

Eine Kategorie höher, AK 50 der Herren, konnte Thomas Simmnacher den dritten Platz einheimsen.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg auf heimischem Boden, warten aber nochmal ab: Wer unsere Kasja vermisst hat – sie steht beim GIC (German Inline Cup) ganz vorne und es stehen noch 2 Rennen aus (Prag und Berlin). Ebenso hat Nicole noch ein Eisen im Feuer auf einen Platz ganz oben unter den ersten Drei.

Wetterkapriolen und gute Stimmung beim großen Renntag

Nach der Woche mit dem heißesten Tag in Bayern folgte ein Renntag mit optimalen Bedingungen für die Langstrecke, die bei den Herren der 19-jährige Jonas Lepper vor Daniel Steingräber und Jan Struwe im Zielsprint gewann.

Bei den Damen war Katja Ulbrich in Topform und konnte durch einen Zwischensprint Sabrina Rossow und Stephanie Reuter mit gut einer halben Minute distanzieren.

Die DM der Blinden und Sehbehinderten fand leider dann größtenteils im Nassen statt, dafür waren der Jubel und die >La Ola< des wartenden Starterfelds beim Halbmarathon umso größer wenn die SkaterInnen mit oder ohne Begleitläufer vorbeizogen.

Der Halbmarathon startete bei leichtem Regen und endete im Trockenen, was Stefan Veraguth mit gut 3 Sekunden Abstand auf seine Verfolger als Sieger durchs Ziel fahren ließ. Bei den Damen entschieden die Nachkommastellen den Sieg für Ana Odlazek aus Slowenien.

Alle Ergebnisse, Listen und Bilder findet Ihr hier auf unserer extragroßen Rennseite! 

 

SkateMunich mit auf dem Stockerl in Le Mans!!

Ein Traum wird wahr für unseren Neuzugang Julia: „Eigentlich“ erst vor einigen Monaten richtig mit dem Skaten angefangen, unterstützte sie mit unserem Banner und ihrer Muskelkraft 24 Stunden lang das Team vom SCC Berlin und erreichte in der Damenwertung Platz 3 – unglaublich!!

SkateMunich mit auf dem Stockerl in Le Mans!! weiterlesen