Dampferrunde an den Ammersee mit Frank

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 29.07.2018
11:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Eiscafé Fellini

Kategorien


Die Wiederholung der Dampferrunde vom Juni 2015 steht an: Wir treffen uns am 29.7. ab 11:00 Uhr im Eiscafé Fellini an der S-Bahn-Station >Buchenau< in Fürstenfeldbruck, Geschwister-Scholl-Platz, 82256 FFB (die S-Bahnen aus München kommen um die Zeit alle 20 min dort an). Der S-Bahnhof liegt noch eben im XXL-Tageskarten-Gebiet.
PKW-Fahrer navigieren zum Kurt-Huber-Ring 1 und parken dort kostenlos auf dem Parkplatz des Expert-Techno-Markts.

Um 11:30 Uhr werden wir dann pünktlich losrollen, denn wir wollen den Ammersee-Schaufelraddampfer um 14:10 Uhr in Stegen erwischen und genügend Zeitpuffer für die Mittagspause haben.

Die Tour geht von FFB nach Nordwest über Aich Richtung Pfaffenhofen, Jesenwang, Kottgeisering und Zankenhausen nach Stegen. Dort machen wir eine Mittagspause am Kiosk und fahren um 14:10 Uhr mit dem Schaufelraddampfer nach Utting. Die Fahrt dauert 35 min und kostet 6,70 Euro. Kartenzahlung ist NICHT möglich, bitte Bargeld mitnehmen!!

Wir entscheiden dann in Utting, ob in der alten Villa nochmal der Getränkevorrat aufgefüllt werden muss oder wir sogar in den Ammersee springen wollen. Nehmt Euch also vielleicht ein kleines Handtuch mit. Von Utting geht es nach Schondorf, Stegen, Grafrath, Unteralting (Tot-Eis-Loch) und Schöngeising zurück nach Fürstenfeldbruck (Rückkehr gegen 16/17 Uhr).
Gesamtstrecke ca. 53 km.

Falls uns in Utting die Gewitterschauer alles versauen, können wir per Bahn nach Geltendorf und dort mit der S4 zurück nach Buchenau fahren (Geld mitnehmen). Radler sind willkommen, für Buggys ist das nichts.

Diese Tour ist relativ lang und hat gute 300 Höhenmeter. Es gibt kaum schnelle Abfahrten und die kann man umfahren. Ihr solltet trotzdem konditionell halbwegs auf der Höhe sowie bremssicher und fahrstabil sein.
Das Durchschnittstempo ohne Pausen pendelt sich meist bei ca. 18-20 km/h ein, es werden immer wieder Sammelstopps eingelegt bei denen die “Raser” auf die “Genießer” warten und auch letztere zum Luftholen kommen.

Damit wir Euch immer wiedersehen können, fahren wir NUR mit Helm!! Teilnehmer ohne Helm nehmen wir nicht mit, darüber diskutieren wir auch nicht mehr. Ansonsten könnt Ihr gerne in Badehose oder im Bikini skaten, aber das Köpfchen muss geschützt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.