Bauarbeiten im Gange – Website demnächst down!

Ab ca. dem 8. Oktober wird unsere Website für vermutlich 1-2 Wochen nicht erreichbar sein. Wir müssen dringend den Unterbau und die Website-Umgebung aktualisieren und benötigen dafür etwas länger.

Da alle Wettbewerbe und Veranstaltungen größtenteils vorbei sind, ist die Downtime verschmerzbar. Erreichbar sind wir über unsere Mailadresse service -at – skatemunich.de sowie über Facebook

Wir bitten um Euer Verständnis!

Rekordteilnahme an der 14. Hallertau-Inlinetour 2018

Über 100 Teilnehmer konnten wir bei der 14. Austragung der letzten Straßen-Skate-Veranstaltung in Bayern zählen. Bei bestem Wetter stürzten sich die Skater auf über 60 km durch die bezaubernde Hallertau.

Lasst die ersten Impressionen auf Euch wirken, die restlichen Bilder kommen in etwa am Wochenende.

Sonntagstour #10 mit neuer Streckenführung

Auf geht’s zur ZEHN – das Wetter lädt schon wieder ein: Morgen, 17.6. geht’s auf eine knapp 45 Kilometer lange, neue Tour durch das südwestliche Münchner Umland.

Es geht bereits um 9:30 Uhr los, leider hat da die Fabrik in Pasing noch zu, aber wir kehren ja zurück. Alle Details hier! 

25°, 25 Skater/Radler und 38 km – das habt Ihr heute verpasst oder erlebt

 
Gut 25 Skater und Radler, die jüngste 10 Monate alt, erlebten knapp 38 km allerfeinste Sonntagstour am Pfingstmontag bei genialem Wetter, ohne Wind und durch wenig befahrene Landschaften.
 
Die nächste Tour wartet schon am kommenden Sonntag: Mit Tom geht’s auf zum heiligen Berg nach Andechs!
 

Wetterglück für die Tour #4 und das Kartfahren

Da kann man nicht meckern: Nach wirklich schlechten Aussichten Anfang letzter Woche haben sich doch zwei unserer Events bei besten meteorologischen Bedingungen präsentiert: 

Am Samstag waren wir mit 14 Teilnehmern beim Outdoor-Kartfahren – flotte Karts, mit denen das Überholen und Driften am Rande von Ampfing sichtlich mehr Spaß machte als in der engen Halle in Bergkirchen. Fotos finden sich auf unserer Bilderseite

Am Muttertag entführte Rudi 11 Skater und Radler nach Aying: Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurden 55 km absolviert, bevor es mit der Bahn zurück an die Oper ging und die Gewitter sich ihre Wege über Bayern bahnten.

Die nächste Möglichkeit ist eine Tour mit Tina & Peter am Pfingstmontag im Westen, Details folgen diese Woche! 

Wo wart Ihr heute?

28°, 47 Kilometer, 4 Skater, 1 Biker und eine traumhafte Tour durch die Stadt – warum nur so wenig Beteiligung?
 
Besser geht’s nicht: Start an der Oper nach Norden, durch den Englischen Garten zur Allianz-Arena. Angenehme Temperaturen, fröhliche Leute auf Rädern auf dem Weg in den Park, das Leben in der Stadt erwacht. Durch die Fröttmaninger Heide und Milbertshofen weiter zum Olympia-Park und dann die Mittagspause im Taxispark.
Weiter ging’s zum Nymphenburger Schloss und von dort entlang der S-Bahn-Stammstrecke zur Theresienwiese/Bavaria.
Durch die brodelnde Kapuzinerstraße und die Wittelsbacherbrücke arbeiteten wir uns weiter vor durch die sommerliche Stadt, um das Hochufer am Auer Mühlbach zu erklimmen, eskortiert von Bereitschaftspolizei, die für das Stadtderby bereitstand.
Am Harlachinger Berg erwartete uns die einzig kniffelige Stelle: Hier musste bewiesen werden, dass man gut bremsen kann, auch das meisterten wir dann noch zu viert hervorragend.
Vorbei am vollen Flaucher-Ufer ließ sich flott fahren und schauen, für Kerle und Weibsbilder gab es genug schöne Aussichten und so ging es weiter über den Gärtner- und Marienplatz wieder zur Oper – was für eine besondere Sightseeingtour, einen herzlichen Dank an unseren Guide Thorsten!
 
Wir wiederholen das nochmal in diesem Jahr bei stabilen, warmen Wetteraussichten.
 
 
Und natürlich mussten wir ein paar Touri-Stopps einlegen: Die Truppe bestehend aus Wolfgang, Ahmed, Thomas, Thorsten und Frank hat sich gut geschlagen.