Tour #2 mit Überraschungsstop!

Vom Café Kistenpfennig in Bogenhausen aus führte uns Christian, wie schon ein Jahr zuvor, wieder in den Münchner Nord-Osten. Ziel: Neufinsing.
Dort gibt es zwar einen Weiher, zum Baden war’s aber doch noch etwas frisch und einen Kiosk gibt’s dort keinen.

  

So stoppten wir nach knapp 20 Kilometer an der lauschigen Neufinsinger Tankstelle. Christian drängte schon bald zum Aufbruch: zum Weiher ist es ja nicht mehr weit. Was aber sollen wir dort? Des Rätsels Lösung war ein blauer Bus – nämlich Christians – der auf dem Parkplatz stand. Dieser war wohlgefüllt mit Bierbänken, Bananen, Getränken, Müsliriegeln… die Sonne brennt von oben… Skaterherz, was willst Du mehr! So fiel auch der Aufbruch zur “zweiten Hälfte” (die laut Christian schon letztes Jahr gefühlt deutlich länger war als die erste) ziemlich schwer. Im Zug und auf meist super Teer erreichten wir dennoch in einer guten Zeit wieder München und ließen’s uns noch im Cafe bei Cappuccino gut gehen. Ein wunderschöner Nachmittag!

 

Ein Gedanke zu „Tour #2 mit Überraschungsstop!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.